Mitglied werden

Wird die Feuerwehr gerufen, ist eine Notsituation eingetreten, bei der es nicht selten um Leben und Tod geht. Das heißt es wird ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit von uns erwartet (und das erwarten wir auch von uns). Wie Sie bereits auf der Startseite entnehmen konnten, ist das Einsatz- und Hilfeleistungsspektrum der Feuerwehr gewaltig. Genauso umfangreich sind die Mittel, die wir zur Verfügung haben und die wir beherrschen müssen. Sprich die Handgriffe müssen sitzen und das gegenseitige Verständnis muss „blind“ funktionieren, sodass wir uns ganz auf das Einsatzgeschehen konzentrieren können. Ein regelmäßiges gemeinsames Proben und ein zuverlässiges Kommen im Alarmfall sind hierfür die Voraussetzungen. Aber das Wichtigste ist die Kameradschaft. Jeder steht für den Anderen ein, jeder kann sich auf seinen/seine Kameraden/-innen verlassen. Das macht stark, das macht Spaß und darum geht es.

Welche Mindestvoraussetzungen muss ich erfüllen?

Sie müssen

  • zwischen 18 und 65 Jahre alt sein,
  • über eine körperliche, geistige und charakterliche Eignung für den Feuerwehrdienst verfügen und
  • nicht wegen vorsätzlich begangener Straftaten vorbestraft sein

 

  1. Ist ein bestimmter Beruf notwendig?

Nein, die Themen einer Feuerwehr sind so breit gefächert, dass es in der Regel für jeden Aufgaben gibt, die seinen Eignungen und Fähigkeiten entsprechen. Etwas handwerkliches Geschick oder ein Faible für Technik erleichtert sicherlich den Einstieg, aber keine Sorge es ist noch kein Feuerwehrmann vom Himmel gefallen. Die Ausbildung der Feuerwehr ist stufenweise aufgebaut und bietet jedem die Möglichkeit schrittweise an die Themen herangeführt zu werden.

 

  1. Kann ich auch als Frau zur Feuerwehr?

Natürlich! Frauen sind mindestens genauso willkommen wie Männer. Der Frauenanteil bei uns beträgt aktuell 9%, Frauen sind bei uns über alle Hierarchieebenen vertreten. Die Zuordnung der verschiedenen Aufgaben ist geschlechtsunspezifisch und findet auf Basis physischer und psychischer Fähigkeiten statt. Und so manche unserer Frauen stehen mehr als nur ihren Mann.

 

  1. Wann finden die Proben statt?

Wir haben zahlreiche unterschiedliche Proben, angefangen bei den allgemeinen Proben der Aktiven Wehr über spezielle Proben für den Atemschutz, die Maschinisten und die Höhenrettungsgruppe. Wann genau die nächste Probe stattfindet entnehmen Sie am besten unserer Probenübersicht (LINK).

 

  1. Kann ich bei der Höhenrettungsgruppe teilnehmen?

Die Höhenrettungsgruppe ist eine Spezialeinheit unserer Wehr. Natürlich können Sie auch hier beitreten, wenn Sie die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen.

 

  1. Wo kann ich anrufen, wenn ich weitere Fragen bezüglich der Feuerwehr habe?

Für alle Fragen rund um die Feuerwehr steht unsere Wehrführung zur Verfügung.

 

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben. Kontaktieren Sie uns telefonisch, per Mail oder direkt an einem Probenabend im Gerätehaus (vorzugsweise um 19:00Uhr, da auch an Objekten außerhalb des Gerätehauses geübt wird).

Klicke Sie hier für das Anmeldeformular.