Einsatz 073: Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Datum und Uhrzeit: 20.07.2020 um 13:46 Uhr

Dauer: 2,75 Stunden

Ort: Bühlertal, Sandstraße (L83)

Fahrzeuge: KdoW, HLF10, GW-T, TLF 16/25

Weitere Kräfte: Fw Bühl, Rettungsdienst, Notarzt, Rettungshubschrauber, Polizei, Abschleppdienst, Straßenmeisterei

Die ILS Mittelbaden alarmierte uns am Montagmittag zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen auf der Sandstraße in der Nähe des Wiedenfelsens.
Nach Eintreffen am Einsatzort wurde ein Auto auf dem Dach liegend vorgefunden. Die beiden Fahrzeuginsassen waren glücklicherweise nicht mehr in ihrem Fahrzeug, sie wurden von durchfahrenden Autofahrern aus dem Auto gezogen und erstversorgt. Die medizinische Versorgung und Betreuung wurde durch uns weitergeführt und die Patienten nach Eintreffen des Rettungsdienstes an diesen übergeben. Die Notärztinnen entschieden, dass ein Patient mit dem Rettungswagen und die andere Person mit dem Rettungshubschrauber in die umliegenden Kliniken transportiert werden sollen.
Als weitere Maßnahmen stellten wir den Brandschutz sicher, klemmten die Fahrzeugbatterie ab, fingen die auslaufenden Betriebsstoffe auf und beseitigten diese nach Verladen des Unfallfahrzeugs durch den Abschleppdienst.
Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei übergeben.

Das könnte Dich auch interessieren …